Ordnung schaffen aus Leidenschaft

über mich

Ich heisse Daniel und bin 21 Jahre alt. Ich arbeite seit über einem Jahr hauptberuflich als Aufräumhilfe. Aktuelle Trends in Richtung Umweltverträglichkeit und bewussterem Leben beobachte ich mit Freude. Ich verbringe gerne ausgelassene Abende mit meinen Freunden. Volleyball spiele ich aktiv in der Ersten Mannschaft des VBC Laufens. Nebenbei strebe ich im Teilzeit-Studium einen Bachelor of Arts in Philosophy & Sociology an.

meine berufliche Erfahrung

2015 startete alles. Über Nacht entledigte ich mich einem Grossteil meiner Sachen und Möbel. Ich fühlte mich dadurch befreit. Damit war ich inmitten eines Trends, von dem ich anfangs noch nicht einmal die Namen kannte: Minimalismus.

2017 kam dann die Idee zur Selbständigkeit. Angefangen habe ich bei Familienangehörigen, Freunden und später dann den Familienangehörigen von Freunden. Ende meiner Schulzeit flossen immer mehr Arbeitsstunden in den Aufbau und die Planung meines Unternehmens.

2019 war wohl das Jahr des Papierkrams: Handelsregistereintrag, Berufshaftpflichtversicherung, Autoversicherung, AHV-Ausgleichskasse. Alles brauchte seine Zeit. Dafür wissen meine aktuellen Klienten, dass Sie bei mir auf der sicheren Seite sind.

2020 (Q1) Der erste Firmenkunde wie auch Besuch und Unterricht an einer ersten Schule in Zürich. Zum ersten mal vier Kunden in einer Woche. Gespräche mit Ricardo über eine mögliche Partnerschaft, einfacheres Verkaufen und die Zukunft von Second-Hand.

2020 (Q2) Die Pandemie machte ein sicheres und verantwortliches Aufräumen beinahe unmöglich. Betroffene Termine haben meine Kunden und ich deswegen in den Sommer verschoben. Das Feedback auf vergangenen Aufträgen habe ich in ein verbessertes Coaching-Konzept eingearbeitet. Neu stehen auch Unterlagen zur Nachbereitung für meine Neukunden zur Verfügung. Die Unterlagen dienen ebenfalls als Leitfaden für selbständiges Aufräumen und verantwortungsvoller Entsorgung. Weiter sind Unterlagen zum erfolgreichen Online-Verkauf auf Second-Hand-Plattformen erhältlich.

2020 (Q3) Für das kommenden Jahr steht meine Ausbildung zum Jugendcoach an. Ich sehe sie als Chance, mein Coaching weiterhin zu verbessern. So kann ich Ihnen denn Schritt zu einem einfacheren Leben mit anhaltender Ordnung noch leichter machen.

Gemeinsamen mit meinen Klienten wurde schon einiges erreicht. Aber überzeugen Sie sich selbst!

meine Motivation

Das Ausmisten & Aufräumen ist eine (wohl etwas aussergewöhnliche) Leidenschaft von mir. Dass ich damit vielen Klienten einen Mehrwert bieten kann, freut mich umso mehr. Ausserdem können meine Klienten und ich gemeinsam durch Spenden an gemeinnützige und umweltbewusste Organisationen einen Beitrag an unsere Mitmenschen & unsere Umwelt leisten. Ein zufriedeneres und einfacheres Leben ist jedoch zu jeder Zeit das oberste Ziel.